Über uns

 

  Fahrzeuge                Neuigkeiten                  Gerätehaus                 Interessante Links

Die Feuerwehr Kues ist die größte Stützpunktfeuerwehr der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues. Das relativ große Einsatzgebiet, mit einer Fläche von 257,07 km², erstreckt sich von Neumagen-Drohn die Mittelmosel abwärts bis nach Lösnich und ein wenig in den Hunsrück hinauf.

 

Die Verbandsgemeinde besteht aus 34 Ortsgemeinden und eine Stadt und zählt rund 23 100 Einwohner. Zu der Verbandsgemeinde gehören die 29 Feuerwehren: Andel, Bernkastel, Brauneberg, Burgen, Erden, Filzen, Gornhausen, Graach, Hochscheid, Kesten, Kleinich, Kommen, Kues, Lieser, Lösnich, Longkamp, Maring, Minheim, Monzelfeld, Mülheim, Neumagen-Dhron, Noviand, Papiermühle, Piesport, Ürzig, Veldenz, Wehlen, Wintrich und Zeltingen-Rachtig.

Die Funkeinsatzzentrale (FEZ) der VG Bernkastel-Kues ist in der Feuerwehr Kues img_4606stationiert. Somit betreut die Feuerwehr Kues funktechnisch alle 29 Feuerwehren.

Neben großen Industriegebieten, Landwirtschaft und vielen Winzerbetrieben, gibt es in der VG auch mehrere Sägewerke. Außerdem viele Landes- und Bundesstraßen, daher ist das Einsatzspektrum der Feuerwehr Kues sehr vielfältig.

Des weiteren bietet sich in der Feuerwehr Kues noch eine Besonderheit. Der Kreis Bernkastel – Wittlich unterhält einen Gefahrstoffzug, der in 3 Teileinheiten gegliedert ist. Diese Teileinheiten sind in den Feuerwehren Morbach, Wittlich und auch in Kues stationiert. Somit sind einige Kameraden der Feuerwehr Kues speziell auf Gefahrstoffeinsätze geschult.

Mit unserer offiziellen Internetseite möchten wir Ihnen zahlreiche Informationen über

      unsere Einsatzabteilung und
      unsere Jugendfeuerwehr geben.

 

img_4603